+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AG DELF

Was ist DELF/DALF?
Die Abkürzung DELF steht für Diplôme d’Etudes en Langue Française: Eine Schülerin/ein Schüler legt eine Prüfung in französischer Sprache ab und erhält nach bestandener Prüfung ein Zertifikat. Es gibt verschiedene Sprachniveaus (A1, A2, B1, B2), die im Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) festgeschrieben sind.
Im Anschluss an die Prüfung B2 kann die Schülerin / der Schüler zusätzlich die DALF-Prüfung C1 absolvieren: Diplôme Approfondi de Langue Française.

Welche Vorteilen bringt mir ein DELF- oder DALF-Zertifikat?
Es zeigt sich, dass die DELF-/DALF- Zertifikate für das Leben nach der Schule sehr nützlich sind. Sie verlieren nie ihre Gültigkeit und stellen daher für die gesamte Lebenszeit eine zusätzliche Qualifikation für den Arbeitsmarkt dar. Darüber hinaus stellt der erfolgreiche Abschluss eines DELF-/DALF-Zertifikats ein enormes persönliches Erfolgserlebnis für die Schülerinnen und Schüler dar.

Chancen für den Arbeitsmarkt
Viele Arbeitgeber setzen in den Sprachen ein bestimmtes Niveau voraus. In der Regel handelt es sich um die Niveaustufe B2 des GER, welches innerhalb der Schulzeit erreichbar ist. Zusätzlich ist es bei der Bewerbung um eine Praktikumsstelle von Vorteil, diese Fremdsprachenkenntnisse durch ein Sprachzertifikat nachzuweisen zu können.
In Deutschland werden außerdem bei verschiedenen Studiengängen Sprachnachweise vorausgesetzt, so z.B. das Niveau B2 beim Studiengang Management.
Nach erfolgreichem Abschluss der DALF-Prüfung ist es möglich ohne Aufnahmeprüfung an einer Hochschule in Frankreich zu studieren.

Die DELF-AG an unserer Schule
Die DELF-AG findet im 14-tätigen Turnus dienstags in der 7./8. Stunde statt. Die Interessenten wählen zwischen der Vorbereitung des A1- (6-7 Klasse), A2- (8-9 Klasse) und B1- (10. Klasse) Niveaus des Gemeinsamen europäischen Referenzrahmens (GER).
Seitdem das Angebot an unserer Schule besteht, haben es viele Schülerinnen und Schüler genutzt. Pro Prüfungsdurchgang melden sich etwa 10-15 Kandidaten, manchmal auch mehr.
Schülerinnen und Schüler, die ein höheres Prüfungsniveau (B2 des GER) anstreben, in der Regel Angehörige der Qualifikationsphase, bereiten sich weitgehend selbstständig vor, da ihr Stundenplan keinen regelmäßigen AG-Besuch erlaubt. Sie werden jedoch während ihrer Vorbereitung betreut und erfahren in individuellen Treffen Beratung und Förderung.
Die Erfahrungen haben gezeigt, dass die DELF-Teilnehmer sprachlich von der zusätzlichen Beschäftigung mit dem Französischen profitieren und sich die Motivation für den Fachunterricht erhöht. Zudem fördert die Teilnahme an einer DELF-Prüfung die Lernenden in ihrer persönlichen Entwicklung.
Viele Schüler und Schülerinnen, die die A1-Prüfung abgelegt haben, melden sich im folgenden Jahr auch für die Folgeniveaus.
Interessenten für die DELF-AG können sich gerne bei ihrer Fachlehrerin/ihrem Fachlehrer melden.

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)