+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

KuBa-Musiker präsentieren die Facetten des Advents

Weihnachtskonzert 17Am Donnerstagabend vor dem dritten Advent hatte das Kurfürst-Balduin-Gymnasium zur Aufführung des traditionellen Weihnachtskonzertes in die Stiftskirche in Münstermaifeld eingeladen. Den Zuhörerinnen und Zuhörern wurden von den fünften Klassen sowie verschiedenen musikalischen Arbeitsgemeinschaften des Gymnasiums vielfältige Facetten des Advents präsentiert.

Organisiert und vorbereitet war das Konzert seit den Sommerferien von den Kolleginnen und Kollegen der Fachschaft Musik worden.
Mit der besinnlichen Eröffnung des Konzertes durch die Schülerinnen und Schüler der Blechbläser AG unter der Leitung von Harald Löffler von der Empore aus erfüllte vorweihnachtliche Stimmung die bis auf den letzten Platz besetzte Stiftskirche. „In the bleak midwinter“, vorgetragen von den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5a und 5d und virtuos begleitet von Mauricio Marx an der Orgel, Katharina Hommes mit der Querflöte und Sebastian Schaub mit der Trompete ergänzte dann noch die Winterstimmung.
Nach der Begrüßung durch den stellvertretenden Schulleiter Ralf Thielen trugen Samira Christmann und Dennis Lossen die Weihnachtsgeschichte vor, musikalisch untermalt durch die im deutschen Sprachraum leider kaum noch bekannten englischen Weihnachtslieder „And when the angels“ und „O little town of Bethlehem“, ebenfalls vorgetragen durch die Klassen 5a und 5d unter Leitung ihrer Musiklehrer Marcus Junglas und Stefan Grober und begleitet durch Saxophonistinnen (Anna Wilken-Kobrow, Jolene Daleiden, Katrin Schneider, Katharina Veit) der KuBa-BigBand.
Ihre Vorfreude auf Weihnachten brachte die Klasse 5c unter der Leitung von Anke Pretzsch mit ihrem szenisch untermalten Vortrag des Liedes „Bis Weihnachten ist nicht mehr weit“ zum Ausdruck. Genauso heiter und mitreißend folgte „Wir sagen euch an den lieben Advent“, das die Kinder sehr gelungen auf selbst gewählten Instrumenten begleiteten.
Eine lustige, aber auch etwas makabre Seite des Advents präsentierte Pascal Trapp mit seinem Vortrag von Loriots Adventsgedicht, in dem es dem Förster an den Kragen geht.  
Sehr beeindruckend trommelte die Klasse 5b von Musiklehrer Harald Löffler auf unterschiedlich langen Kunststoffröhren, sogenannten „Boomwhackers“, den „Stern über Bethlehem“, begleitet von Tabea Adams als Solistin und Stefan Kliemt am Klavier.
Bei einem Weihnachtskonzert nicht fehlen darf natürlich ein Auftritt des von Ulrich Bauer geleiteten KuBa-Chores, der den Zuhörerinnen und Zuhörern in gewohnter Professionalität und Einfühlsamkeit, rhythmisch prägnant durch Florian Wilbert am Klavier begleitet, die bekannten Adventslieder „Macht hoch die Tür“ und „Somebody’s knocking at your door“ präsentierte. Insbesondere zur Freude der französischen Gastschülerinnen und Gastschüler und ihrer Lehrer des „Collège Elisabeth de Nassau“ in Sedan erklang das französische Weihnachtslied „Les anges dans nos campagnes“, bevor der Chor seinen ersten Auftritt mit dem freudig beschwingten „Gloria Festiva“ beschloss.
Im Anschluss begrüßte der Organisator des französischen Schüleraustausches Georg Krautz gemeinsam mit den beiden Schülerinnen Katharina Brachtendorf und Diana Velasquez-Chilet die französischen Gäste in ihrer Muttersprache.
Auch die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5e würdigten in ihrem Auftritt die französischen Gäste mit „Il est né“, obwohl sie nach Auskunft ihres Musiklehrers Ulrich Bauer noch gar keinen Französischunterricht erhalten. Neben „Little drummer boy“ zeigten die Kinder ihr Sprachtalent auch beim Vortrag des spanischen Weihnachtsliedes „Zumba Zumba“, begleitet von Katharina Hommes an der Querflöte und Florian Wilbert am Klavier.
Als Höhepunkt und Abschluss des abwechslungsreichen und rundum gelungenen Weihnachtskonzertes wünschten alle Mitwirkenden „Fröhliche Weihnacht überall“ und übermittelten mit „O come all ye faithful“ musikalisch die Weihnachtsbotschaft. Mit dem Schlusslied „Tochter Zion“ entließen die Schülerinnen und Schüler schließlich ihr begeistertes Publikum.

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)