+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

„Sein oder Nichtsein“

„Sein oder Nichtsein“ - Noch ist Polen nicht verloren !
Die diesjährige Aufführung der Theater-AG des Kurfürst-Balduin-Gymnasium in Münstermaifeld steht bevor.
Am Freitag, 13. April und am Samstag, 14. April 2018 entführen die jungen Schauspielerinnen und Schauspieler das Publikum in das polnische Posen.

Am Vorabend des Zweiten Weltkriegs probt dort das ambitionierte Theater-Ensemble das Stück Gestapo - eine Parodie auf Adolf Hitler. Aus Theatersicht könnte das Stück kaum aktueller sein, doch die polnische Regierung interveniert aus Angst vor Provokationen und setzt den unverwüstlichen Klassiker Hamlet wieder auf den Spielplan. Als aber die Deutschen einmarschieren, wird das kleine Posener Stadttheater - mehr zufällig als geplant - zur Keimzelle des aktiven Widerstands und die Schauspieler begeben sich zusammen mit dem theateraffinen und charmanten Fliegerleutnant und Partisan Sobinski in den polnischen Untergrund. In den deutschen Uniformen des Bühnenfundus drehen sie die tollsten Dinger: Sie machen Nazispitzel unschädlich, führen die Gestapo in die Irre und treiben ihre Aktionen auf eine gefährliche Spitze…
Das Theaterstück wird an den beiden genannten Terminen um 19.00 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) in der Stadthalle in Münstermaifeld aufgeführt. Der Eintritt beträgt 3 Euro. Die Karten können in der Schule, jeweils in den großen Pausen, und in der Buchhandlung im Maifeld sowie an der Abendkasse erworben werden.

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)