+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erfrischendes Konzert des KuBa-Chores

Frühlingskonzert18Am letzten Samstag im Mai präsentierte der Chor des KuBa-Gymnasiums bei bereits hochsommerlichen Temperaturen sein traditionelles Frühlingskonzert in der Münstermaifelder Stadthalle.

Die zahlreichen Musikfreunde erwartete ein heiterer, entspannter Abend mit einem abwechslungsreichen Programm erfrischender Musik.
Der KuBa-Chor begann seine Darbietung mit dem französischen Mailied „Ce mois de mai“ aus der Renaissance. Nach der schwungvollen Präsentation des berühmten romantischen Chorwerks „Zigeunerleben“ von Robert Schumann folgten zwei amerikanische Evergreens: Bei „Moon River“ erfreuten die Sängerinnen und Sänger mit einem homogenen Klangbild, das klangvoll und dynamisch gestaltete „New York, New York“ bildete den effektvollen Abschluss des ersten Auftritts.
Im Folgenden bekamen Solistinnen und Solisten die Chance, ihr Können zu zeigen. Nach dem von Alina Schnorpfeil und Bryan Fuhrmann sehr einfühlsam im Duett vorgetragenen Song „Take Me Home, Country Roads“ berührte Justine Scholl mit ihrer klangvollen und sensiblen Darbietung des bekannten Lieds „The A Team“. Im letzten Solovortrag überzeugte Justine Scholl auch im Duett mit Shannon Schmitz bei der Präsentation des Popsongs „Million Reasons“.
Danach präsentierten die Sängerinnen des KuBa-Chores mit großer Sensibilität zwei Songs von Simon & Garfunkel und entließen das begeisterte Publikum dann mit dem pfiffigen „Barbershop Blues“ in die Pause.
Den zweiten Teil des Konzertes eröffnete der KuBa-Chor mit den zwei Beatles-Songs „Help!“ und „Blackbird“, die ebenso souverän dargeboten wurden wie „Killing Me Softly“ und das ruhige, sensible „You’ve Got a Friend“.
Bei dem gefühlvollen Solovortrag von Alisha Scholl („Can’t Help Falling in Love“) zeigte sich der Gitarrist Michael Lohr als sensibler Klavierbegleiter. Es folgten - von Michael Lohr an der Gitarre begleitet - der Hit „Perfect“ von Ed Sheeran, perfekt vorgetragen von Shannon Schmitz, sowie „Happy“, mitreißend im Duett gesungen von Alisha Scholl und Shannon Schmitz, bevor zur Überraschung aller und vor allem der Adressatin Michael Kaufmann in seinem ersten Soloauftritt seiner Freundin mit dem Lied „Für Sarah“ eine musikalische Liebeserklärung machte.
Zum Abschluss des Konzertes entführte der KuBa-Chor seine Zuhörer mit „Beauty And The Beast“ sowie „Breaking Free“ in zwei bekannte Musicals, bevor er mit dem Lied „The Show Must Go On“ von Queen den offiziellen Teil des Programms in eindrucksvoller Weise beendete. Das begeistert applaudierende Publikum nahm den Titel jedoch wörtlich, wie die Zugabenforderungen zeigten.   
Ulrich Bauer, musikalischer Leiter des Abends als Dirigent, Arrangeur und Pianist, gab dem Chor sowie den Solistinnen und Solisten mit dem anspruchsvollen, dabei aber vielfältigen und unterhaltsamen Programm viele Gelegenheiten, individuell wie auch gemeinsam ihr stimmliches Können zu präsentieren, gekonnt unterstützt durch die Klavierbegleiter Florian Wilbert (ehemaliger Schüler des KuBa und zukünftiger Musikstudent) und Kim van Loo.

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)