+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Akademische Feier der Abiturientia 2019

AbiKuBa 19„Abi segnet“ – die glücklichen Gesichter der 59 Abiturientinnen und Abiturienten des Kurfürst-Balduin-Gymnasiums, die am 29. März 2019 im Rahmen einer akademischen Feier mit Stolz ihre Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife entgegennehmen konnten, spiegelten das diesjährige Motto wider.

Nach einer gedanklichen Einstimmung durch Martin Müller konnte die Schulleiterin Christiane Hofmann entsprechend der Bedeutung des Ereignisses Eltern und Angehörige der Abiturientia, das Kollegium, Repräsentanten des Schulträgers und der kommunalen Familie sowie Vertreter der Eltern- und Schülerschaft in der festlich geschmückten Sporthalle des Gymnasiums begrüßen. In ihrer Ansprache beglückwünschte Christiane Hofmann die Abiturientinnen und Abiturienten zu ihrem schönen Erfolg, verbunden mit dem Appell, die sich auf der Grundlage der am KuBa erfahrenen Ausbildung bietenden Chancen zu nutzen, mit dem Ziel das persönliche Glück zu finden. Der stellvertretende Schulleiter Ralf Thielen schloss sich in seiner sehr persönlichen Ansprache den Worten seiner Vorrednerin an und wünschte den Abiturientinnen und Abiturienten, gemäß ihrem Motto das KuBa-Abitur als ihre „Segnung“ richtig einzusetzen.      
Glückwünsche und Anerkennung brachten auch der Kreisbeigeordnete Rudi Zenz als kommunaler Vertreter, Monja Spitzley als Vertreterin des Schulelternbeirates sowie Kilian Einig, Jana Hörsch und Leo Zimmermann als Vertreter der Schülerschaft in ihren Grußworten an die Abiturientia zum Ausdruck, bevor Stefan Kliemt die Festansprache für das Kollegium hielt.   
Musikalisch gestalteten die Abiturientin Alisha Scholl, deren gefühlvolle Liedbeiträge Michael Lohr auf der Gitarre begleitete, sowie der KuBa-Chor unter der Leitung von Ulrich Bauer die akademische Feier.   
Höhepunkt war schließlich die Ausgabe der ersehnten Zeugnisse der Allgemeinen Hochschulreife, die Christiane Hofmann nach dem traditionellen Gang der Abiturientia über den roten Teppich unter dem Applaus der anwesenden Gäste an die Abiturientinnen und Abiturienten überreichte. Insgesamt neun Abiturientinnen und Abiturienten konnten sich über eine Gesamtnote mit einer „1“ vor dem Komma freuen, davon zwei „echte“ Einsen. Den Buchgutschein des Landrates für das beste Abitur mit dem Notendurchschnitt 1,1 erhielt Patrick Schwörer aus den Händen von Rudi Zenz.    
Im Anschluss an die Übergabe der Abiturzeugnisse überreichte Schulleiterin Christiane Hofmann verschiedene Fachpreise, durch die besonders hervorragende Leistungen von Abiturientinnen und Abiturienten in den einzelnen Fachbereichen gewürdigt werden.  
Einen Buchpreis sowie eine Urkunde der Deutschen Mathematiker-Vereinigung überreichte sie Yannik Spitzley für seine herausragenden Leistungen im Fach Mathematik. Ebenfalls einen Buchpreis, eine Urkunde sowie eine einjährige Mitgliedschaft in der Gesellschaft Deutscher Chemiker erhielten Marvin Becker und erneut Yannik Spitzley im Fach Chemie. Mit einer Urkunde sowie einer einjährigen Mitgliedschaft im Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin in Deutschland, verbunden mit einer Fachzeitschrift, wurden die Leistungen von Julia Oster im Fach Biologie gewürdigt.
Das MINT-EC-Zertifikat als besondere Auszeichnung für langjähriges und verdienstvolles Engagement im MINT-Bereich der Schule erhielten Lisanne Brüggemann, Rebecca Gründer und wiederum Yannik Spitzley.  
Ein Buchgutschein, gestiftet von der Buchhandlung im Maifeld für die beste Abiturarbeit im Fach Deutsch, ging an Theresa Hamza. Für ihre Leistungen als beste Schülerin im Fach Geschichte bekam Sophie Etzkorn eine Urkunde sowie einen Buchpreis des Philologenverbandes überreicht. Die Urkunde der Deutschen Gesellschaft für Philosophie und des Fachverbandes Philosophie sowie eine kostenlose Mitgliedschaft bekam Moritz Becker für seine Leistungen im Fach Philosophie. Eine weitere Urkunde des Deutschen Altphilologenverbandes für hervorragende Leistungen im Fach Latein wurde erneut Julia Oster überreicht. Nicht zuletzt erhielt Madeleen Stromberg die Pierre de Coubertin-Medaille als Abiturpreis des Landessportbundes Rheinland-Pfalz für den Fachbereich Sport.
Auch den außerunterrichtlichen Bereich, der die Grundlage des vielfältigen Schullebens am KuBa darstellt, haben zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten durch ihr langjähriges Engagement mitgestaltet.   
Buchpreise der Ministerin für vorbildliche Haltung und beispielhaften Einsatz in der Schule erhielten Maximilian Haak, Jan Kirchgässner und Frederick Thiele für ihr Engagement als ehemaliges Schülersprecherteam. Mit dem Buchgutschein des Fördervereins für besonderes Engagement für die Schule wurden die vielfältigen Aktivitäten, sowohl in der SV als auch innerhalb ihres Jahrganges, von Joy-Celina Böffgen ausgezeichnet.
Rosen als Auszeichnung und Dank für ihr Engagement im AG-Bereich erhielten Dilara Deneri, Sebastian Schaub, Katrin Schneider, Katharina Veit (Big Band), Louisa Heibert, Alisha Scholl (Chor), Joy-Celina Böffgen, Samira Christmann, Jan Kirchgässner, Jan Liesenfeld, Frederick Thiele (Theater) sowie Marvin Becker (Basketball und Schulsanitätsdienst).   
Schließlich sprach Maximilian Haak für die Abiturientinnen und Abiturienten. Durchaus kritisch, aber insgesamt wertschätzend und dankbar für die in der Schulzeit am KuBa gemachten Erfahrungen verabschiedete er die Abiturientia 2019, bevor ein Musikbeitrag der Band der Abiturienten den Abschluss des offiziellen Teils der Feierlichkeiten bildete.
Folgende Abiturientinnen und Abiturienten haben mit dem Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife ihre Schulzeit am Kurfürst-Balduin-Gymnasium beendet:
Christian Adams, Nelly Balsam, Claire Baumgartner, Marvin Becker, Moritz Becker, Johannes Bender, Joy-Celina Böffgen, Barbara Brengmann, Lisanne Brüggemann, Samira Christmann, Lucas Daun, Dilara Deneri, Franziska Denzer, Marc-André Dohr, Jan Düllberg, Jonas Düngenheim, Florian Erwe, Sophie Etzkorn, Nicole Faber, Melissa Ganske, Rebecca Gründer, Julia Günthner, Maximilian Haak, Theresa Hamza, Anna Hartmann, Louisa Heibert, Maximilian Hollbach, Charlotte Ketter, Jan Kirchgässner, Johannes Kohl, Lea Kollmann, Emilia Komp, Jan Liesenfeld, David Lüke, Sandra Marx, Arne Möntenich, Nico Nehrenberg, Julia Oster, Marcus Pellio, Lydia Peters, Simon Port, Pia Pütz, Maximilian Saur, Sebastian Schaub, Luca Scherr, Katrin Schneider, Anna Schog, Alisha Scholl, Max Schröder, Patrick Schwörer, Janina Sieger, David-Elias Simon, Yannik Spitzley, Madeleen Stromberg, Frederick Thiele, Kim van Loo, Katharina Veit, Jan Weber, Henrik Wilhelmy.

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)