+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Donnerstag, 02 Februar 2017 10:48

Beeindruckendes Weihnachtskonzert des KuBa-Gymnasiums Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

HI MM Weihnachtskonzert KuBaGym DSC9386Ein rundum gelungenes Weihnachtskonzert erlebten die Besucher, die am 3. Adventssonntag noch einen Platz in der überfüllten Stiftskirche von Münstermaifeld finden konnten. Die Chöre des Kurfürst-Balduin-Gymnasiums und die mitwirkenden Instrumentalisten unter der Gesamtleitung von Ulrich Bauer begeisterten die Zuhörer
mit einem sehr vielfältigen und anspruchsvollen Programm.

Der große gemischte KuBa-Chor eröffnete das Programm mit bekannten Adventsliedern und beeindruckte sofort durch seinen homogenen Klang, seine klare Diktion und seinen ausdrucksvollen Vortrag. Die feierliche Wirkung dieses Auftakts wurde erhöht durch die Andernacher Kantorin Elke Schäfgen an der Orgel.

Als Hauptwerk des Abends erklang eines der berühmtesten weihnachtlichen Chorwerke, der Zyklus „A Ceremony of Carols“ von dem englischen Komponisten Benjamin Britten. Mit diesem anspruchsvollen Werk stellten sich die Sopran- und Altstimmen des KuBa-Chores, in dem auch viele Ehemalige mitsingen, einer ganz besonderen Herausforderung, und die gut 40 Sängerinnen (und drei Jungen im Sopran 2) bewältigten diese Herausforderung mit Bravour. Die beiden Chorsängerinnen Tabea Adams und Alisha Scholl sangen die schwierigen Solopartien souverän und ausdrucksstark.
Die Begleitung durch eine Harfe verleiht dem Werk einen aparten klanglichen Reiz. Stephanie Zimmer, die exzellente Harfenistin der Rheinischen Philharmonie Koblenz, meisterte die immensen Anforderungen ihres Parts mit all ihrem professionellen Können. Sie zauberte nicht nur höchst subtile und filigrane Klänge aus ihrem Instrument, sondern sorgte an einigen Stellen mit vollgriffigen Akkorden und Arpeggien für geradezu berauschende Wirkungen.

Die 60 Kinder des Unterstufenchores sangen mit bemerkenswerter Frische und spürbarer Freude Weihnachtslieder aus verschiedenen  Ländern, und dies überwiegend in den Originalsprachen. Es war erstaunlich, wie die jungen Sängerinnen und Sänger neben deutschen Liedern auch Lieder in englischer, italienischer und spanischer Sprache souverän und überwiegend auswendig vortrugen. Die Begleitung durch ein schuleigenes Instrumentalensemble mit Patrick Schwörer und Katharina Hommes (Querflöten), Brigitte Bauer (Bratsche), Florian Wilbert (Klavier) und Dilara Deneri (Bassgitarre) sorgte nicht nur für eine sichere Basis, sondern auch für eine besonders farbige und lebendige Wirkung der Liedvorträge.

Im letzten Teil des Konzerts trat der KuBa-Chor nochmals in seiner vollen gemischten Besetzung auf. Sehr fröhlich und vital sang der Chor a cappella zwei weihnachtliche Spirituals. Das freudige und rhythmisch beschwingte Gloria Festiva von der amerikanischen Komponistin Emily Crocker erhielt durch den Klavierbegleiter Florian Wilbert eine besonders effektvolle Wirkung, und danach konnte der Chor mit dem festlich jubilierenden Christmas Carol „Hark! The Herald angels sing“ nochmals seine ganze Strahlkraft entfalten.

Zum Abschluss des beeindruckenden Konzerts sangen die 120 Sängerinnen und Sänger der beiden Chöre und die Konzertbesucher gemeinsam das Lied „Tochter Zion“.

Gelesen 26 mal

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)