+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Abitur 2008

abi2008„Hoheiten“ wurden mit dem Zeugnis der Hochschulreife ins Leben entlassen

Eine originelle und stilvolle Abschlussfeier in der Münstermaifelder Stadthalle unter dem Motto „Westmeenster Abi“ bildete den glanzvollen Schlusspunkt in der Schulkarriere des diesjährigen Jahrgangs 13 des Kurfürst- Balduin- Gymnasiums

Die Märchenwelt der Prinzessinnen und Könige zog sich als Motiv wie ein roter Faden durch die Abschlussfeier der Münstermaifelder. 
Mit einem bunten Programm aus Beiträgen des  „Abi- Chores“, der „Abi- Band“  und natürlich den Reden von Vertretern der Schule und der Elternschaft hinterließ ein Jahrgang seine Visitenkarte, der sich durch Engagement und ein hohes Maß an Identifikation mit der Schule auszeichnete.
Entsprechend  fiel auch das Lob von Schulleiterin Madeleine Dazert- Balthasar für die Eltern aus, die ganz wesentlichen Anteil am Schulerfolg ihrer Kinder hatten. Sie sind es schließlich, die genau wie die Lehrer mit viel Geduld die schulische Endphase begleiteten und den Schülern Beistand leisteten.  Als Gleichnis auf die jetzige Lebensphase der Abiturienten schilderte Madeleine Dazert- Balthasar eine Szene aus dem Kultfilm „Taxi nach Tobruk“.  Vier Soldaten beginnen einen verzweifelten Überlebenskampf in der libyschen Wüste. Außer einem defekten Fahrzeug und wenigen Wasservorräten haben sie keine Ausrüstung mehr. Nur der Gruppenführer agiert in dieser scheinbar aussichtslosen Situation. Er geht hinaus in die Wüste, um Rettung zu holen.
Die Schulleiterin ermutigte die Abiturienten, in ihrem Leben auch das Risiko der Tat auf sich zu nehmen, denn jeder Aufbruch bietet wenigstens die Chance, ein Ziel zu erreichen.
Ähnlich formulierte auch Schulelternsprecher Stefano Toneatto seine Hoffnungen in Bezug auf die scheidenden Schülerinnen und Schüler. „Wer nicht weiß, wohin er möchte, darf sich nicht wundern, wenn woanders ankommt“. Er bescheinigte den Schülerinnen und Schülern, insbesondere der SMV- Spitze, das sie den konstuktiven Dialog mit den Eltern aktiv gesucht und vorangetrieben haben. 
Der ehemalige Schülersprecher Fabian Krämer bekam entsprechend für sein besonderes Engagement für die Schulgemeinschaft den Buchpreis der Ministerin Doris Ahnen.
Für ein Ausnahmeabitur mit dem Schnitt von 1,1 wurde Anna Roth geehrt, die zusammen mit acht anderen Abiturienten eine 1 vor dem Komma vorweisen konnte. 
Besonders beachtet wurden die Redebeiträge von Stefan Kliemt und Matthias Gonser. Kliemt, der für die Lehrer der Jahrgangsstufe sprach, kleidete seine Hoffnungen für die Zukunft der Schülerinnen und Schüler in ein Märchen und forderte sie auf , in ihrem Leben Visionen zu entwickeln und zu behalten,
ihren Traum zu finden und mit Durchhaltevermögen die Lebenssehnsucht zur Erfüllung zu führen.
Er traf den Nerv seiner Zuhörer mit einer von nachdenklichem Humor begleiteten Beispielgeschichte sehr genau.
Matthias Gonser, Sprecher der Abiturienten, entfaltete ein frisches rhetorisches Feuerwerk und sparte auch nicht mit Kritik an Lehrern, die methodisch seit ihrer Ausbildung kaum eine sichtbare Entwicklung durchgemacht hatten.  
Eine Revue von Eindrücken und Erlebnissen im typischen Schülerdasein entfaltete der Sprecher der Schülerinnen und Schüler, Stefan Krombach.
Vom recht desorientierten Herumirren im weiten Schulareal als Fünftklässler bis zum Ärger um einen nicht aufgeräumten MSS- Keller, jeder der Anwesenden konnte hier eine Möglichkeit der Identifikation finden. Bei
Tanzmusik  schließlich wurde noch bis in die Nacht hinein gefeiert.

 

 

Hier die Namen der Abiturienten 2008 des Kurfürst- Balduin- Gymnasiums:

Nachname    Vorname    Ort
Aldemir    Gungör    Polch
Arnold    Hanna    Treis-Karden
Augustin    Thomas Stefan    Einig
Bauer    Monika    Münstermaifeld
Becker    Daniel    Brachtendorf
Becker    Josef    Münstermaifeld
Christmann    Jennifer    Greimersburg
Daufer    Sebastian    Polch
Dietrich    Nina    Trimbs
Dohr    Caroline    Mertloch
Dötsch    Mareike    Ochtendung
Ebertz    Peter    Kobern-Gondorf
Eichler    Lea Eileen    Münstermaifeld
Einig    Julia    Münstermaifeld
Färber    Anika    Lahr
Feils    Elisabeth    Naunheim
Frey    Stefan    Ochtendung
Gilles    Katharina    Forst
Gläser    Jan    Mertloch
Gonser    Matthias    Polch
Gucanin-Gazibaric    Julia    Ochtendung
Haimann    Eva Maria    Polch
Hartung    Stefan    Münstermaifeld
Hein    Philipp    Lehmen
Heinrich    Mira    Polch
Hörmann    Cornelius    Treis-Karden
Jakobs    Hans Martin    Polch
Jöhnk    Dennis    Polch
Kaiser    Dorothee Monika    Kaifenheim
Kaiser    Justine    Brachtendorf
Kohnz    Sebastian    Kerben
Körner    Tim    Kalt
Krämer    Fabian    Moselkern
Kremer    Laura    Lütz
Lagodka    Philipp    Welling
Lamm    Konstantin    Gierschnach
Lausch    Tobias    Münstermaifeld
Laux    Julia    Polch
Laux    Michelle    Ochtendung
Lehnen    Monika    Wierschem
Lellmann    Ramona    Polch
Liesenfeld    Jens    Burgen
Lindner    Stefan    Münstermaifeld
Löffler    Kristin    Mayen
Loosen    Michael    Münstermaifeld
Lückemeyer    Kathrin    Hatzenport
Maßhöfer    Hendrik    Kaisersesch
Meißner    Margarethe    Rüber
Meyer    Johanna    Brodenbach
Michels    Philipp    Binningen
Monix    David    Münstermaifeld
Moritz    Madeleine    Treis-Karden
Müller    Laura    Mertloch
Müller    Vanessa    Ochtendung
Nußbaum    Bianca    Gierschnach
Pauken    Miriam    Welling
Pinger    Marco    Mertloch
Reichert    Christina    Mertloch
Rommelfanger    Daniel    Gering
Roth    Anna-Maria    Münstermaifeld
Rühle    Hannah    Mertloch
Saur    Michael    Pillig
Schäfer    Björn    Kaifenheim
Schmidt    Matthias    Münstermaifeld
Schmitt    Laura    Lehmen
Schmitt    Thomas    Lehmen
Schmitt    Alexander    Rüber
Schmitz    Vanessa    Gamlen
Schüller    Elisabeth    Welling
Schumacher    Sarah    Nachtsheim
Schunk    Andreas    Oberfell
Sesterhenn    Timo    Schöne Aussicht
Sesterhenn    Philipp Achim    Münstermaifeld
Sesterhenn    Karen Inga    Brohl
Seul    Sebastian    Lonnig
Stitz    Lisann Gertrud    Polch
Teipel    Margitta    Münstermaifeld
Thönnes    Simone Rosemarie    Polch
Weinert    Patricia    Münstermaifeld
Werner    Helen    Kaifenheim
Wey    Tina    Münstermaifeld
Willberger    Christian    Münstermaifeld
Wolter    Andre Hans    Binningen

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)