+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mittwoch, 03 Dezember 2014 12:49

06/2014 Ruderer platzierten sich in der deutschen Spitze

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

rudern14 08Köln. Dreimal durften die Rennruderer der RG Treis-Karden und Schüler des „KuBa“-Gymnasiums Münstermaifeld am Siegersteg in Köln Fühlingen anlegen, der bislang größten deutschen Junioren-Regatta des Jahres und platzierten sich mit drei zweiten Plätzen in den ersten gesetzten Läufen des Sonntag in der deutschen Spitze.
Alexander Diedrich kam im Leichtgewichts-Männer-Einer U23 der deutschen Rangliste auf den neunten Platz und wurde in die erweiterte Nationalmannschaftsbildung aufgenommen.

Mit jeweils einem zweiten Platz im Zweierrennen des Samstags und im ersten Lauf des Sonntags überzeugte Laura Nitzsche mit Renngemeinschafts-Partnerin Lena Olbrich (Erlangen). Im Einerrennen am Sonntag fehlten ihr eine halbe Sekunde zum Sieg auf der 2000 Meter Regattastrecke. Zu überzeugen wussten auch Tim Bier und Jonas Weber im Leichtgewichts-Zweier U17, die ihr Abteilungsrennen am Samstag überzeugend gewannen und im ersten gesetzten Lauf des Sonntag nur von einer Berliner Renngemeinschaft auf den zweiten Rang verwiesen wurden.
Ihnen gleich tat es Svenja Klee im Leichtgewichts-Einer U17. Samstags durfte sie als Abteilungssiegerin am Siegersteg die begehrte Medaille in Empfang nehmen und am Sonntag wurde sie im ersten gesetzten Lauf Zweite. Zudem gelang ihr mit Zweierpartnerin Eva Sackenheim noch einen Sieg in einem der Abteilungsrennen.

Gelesen 633 mal

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)