+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Samstag, 06 Dezember 2014 08:08

10/2013 Schöne Ausbeute für KuBa-Ruderer

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

rudern13 17Sieben Titel, acht zweite und drei dritte Plätze, errang die Rudergesellschaft Treis-Karden bei den Südwestdeutschen Meisterschaften in Trier.
Dabei starteten die Schüler des „KuBa“- Gymnasiums Münstermaifeld in 22 Finalrennen der besten Vier.
Im Einer und Zweier über 1000 Meter und im Vierer und Achter über 500 Meter wurden diese Titelkämpfe von der RV „Treviris“ Trier ausgerichtet und auf der Mosel, in Blickweite des Schlosses „Monaise“, ausgetragen.
In reinen Vereinsbooten wie auch in Renngemeinschaften in den Vierern und Achtern waren die Sportler der Rudergesellschaft erfolgreich unterwegs. Hierbei errang Laura Nitzsche mit dem Titel im Leichtgewichts-Einer U 19 die beste Kleinbootleistung.
Es waren vor allem die Achter, in denen die Sportler aus Treis-Karden die Bugspitze vorne hatten. In Renngemeinschaft mit Trier gewannen Robin Steiner und Lukas Oberhausen mit Steuermann Jonas Wiesen den Männer-Achter, mit an Bord Olympiasieger Richard Schmidt. In der gleichen Renngemeinschaft ruderten Steiner und Oberhausen auch zum Titel im Männer-Vierer. In den Junioren-Achterrennen der Altersklassen U19 und U17 kamen sechs Treis-Kardener Sportler zu Meisterehren.
Mit einem glatten Vorlauf- und einem klaren Endlaufsieg ließ der Junioren-Doppelvierer aufwarten. Schlagmann Tim Bier, Jonathan Müller, Florian Stein und Steuermann Lorenz Schneiders, ergänzt mit Fabian Bach aus Saarburg, verwiesen die Mitfavoriten der Renngemeinschaft Koblenz, Bernkastel, Bingen deutlich auf den zweiten Rang.
Aber auch mit knappen Entscheidungen mussten die Treis-Kardener Mannschaften zufrieden sein. Im Juniorinnen-Doppelvierer U17 mit Svenja Klee, Eva Sackenheim und Steuermann Lorenz Schneiders fehlten nur 3 Zehntel Sekunden zum Sieg, wie auch Paul Becker und Jonas Belda im Doppelvierer U19, hier fehlten 6 Zehntel. Aufhorchen ließen mit ihren Leistungen auch die Jungen und Mädchen U15. In den Doppelzweierrennen qualifizierten sie sich fürs Finale, in dem sie dann jeweils den dritten Rang belegten. Die Titelsammler waren breit verteilt. So kamen Laura Nitzsche, Tim Bier, Jonathan Müller, Robin Steiner, Lukas Oberhausen, Jonas Wiesen und Florian Stein zu zwei Titeln, Paul Becker, Jonas Belda, Lorenz Schneiders zu jeweils einem Titel des Südwestdeutschen Meisters.

Gelesen 607 mal Letzte Änderung am Samstag, 06 Dezember 2014 08:15

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)