+49 (0) 2605 98 01 0 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Fächerübergreifend Sek. 2

 

Fachübergreifendes und fächerverbindendes Projekt in der 11. Jahrgangsstufe

 

In durch Schülerwahl gebildeten Lerngruppen (ein Lehrer pro Fachteam mit 8-10 Schülern) findet das Projekt seit 1998 jährlich statt. Das Projekt wurde jährlich evaluiert und weiterentwickelt. Guter fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht gelingt, wenn an einer konkreten fachübergreifenden Fragestellung (Beispiel: Alternative Energie speicherbar?) gearbeitet wird, wobei eine Problemlösung aus dem jeweiligen Fach heraus mit dann fächerverbindenden Aspekten zu suchen ist. 

Im Schuljahr 2013/14 fand das Projekt vom 16.07. bis zum 23.07.14 statt, wobei wir als MINT-EC-Schule wiederum eine starke Beteiligung der MINT-Fächer realisieren konnten. Es gab drei fachübergreifende Themen: "iPad, Handy & Co. - in Zukunft noch bezahlbar? - Das Problem der seltenen Erden“ (Chemie, Erdkunde, Physik), "Das Ruhrgebiet - vom Kohlenpott zum Technologiezentrum“ (Geschichte, Sozialkunde, Biologie) und „Alternative Energie speicherbar?“ (Chemie, Erdkunde, Physik).

Eine sechswöchige Einführungsphase dient dem Vertrautmachen der Gruppen mit „ihrem“ fachbezogenen Arbeitsauftrag des fachübergreifenden Themas, dessen Schwerpunkt sich nach den Interessen der Projektteilnehmer richtet. Mit dem betreuenden Kollegen finden in dieser Phase mehrere Treffen (außerhalb des normalen Unterrichts) statt. Auf die­se Einarbeitungsphase folgt die eigentliche Projektwoche. Nach einer Materialsammlung (Internet, Bibliotheken, Exkursionen), beglei­tet von (Material-) Sichtungstreffen, suchen die Teams nach Lösungen der fächer­übergreifenden Problemstellungen, wobei Fachexperten aus den jeweils anderen Fächern hinzugezogen werden. Schließlich werden die gemeinsamen Ergebnisse an zwei Tagen vor der gesamten Jahrgangsstufe wie auch der interessierten Öffentlichkeit auf unterschiedlichste, oft sehr kreative und professionelle Weise präsentiert (siehe Pressebericht). Hier noch einige Impressionen der Präsentationstage.

Für weitere Informationen sind Frau Bender und Herr Schäfer die Ansprechspartner und können per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  kontaktiert werden.

 

 

Das Kurfürst-Balduin-Gymnasium ist eine vierzügige Schule im Herzen des Maifeldes, zwischen Mayen und Koblenz gelegen, in der Nähe der Burg Eltz. Die Trägerschaft hat der Landkreis Mayen-Koblenz.

  • Kurfürst-Balduin-Gymnasium Münstermaifeld
  • +49 (0) 2605 98 01 0
  • sekretariat@kubagym.de
  • Unser Standort

designed by pixenHAHN ...frisches Webha(h)ndwerk ;-)